Wahlkreis

01.07.2020, 13:52 Uhr
Corona: Gemeinnützige Jugend- und Familienbildungshäuser unterstützen!
"Die bereits geleisteten und im Rahmen des Konjunkturpaketes noch zu leistenden Soforthilfen des Bundes sind gut und hilfreich; sie reichen allerdings für gemeinnützige Jugend- und Bildungshäuser nicht aus!" sagt der Altmärkische Bundestagsabgeordnete Eckhard Gnodtke und hat am gestrigen 10.06.2020 Sozialministerin Grimm-Benne darum gebeten, analog zu Nordrhein-Westfalen den Trägern der Familienbildung sowie Jugendeinrichtungen als sog. "Billigkeitsleistung" 75 % der wegen Corona nicht realisierten Teilnahmebeiträge zu erstatten. Er wird versuchen, auf Bundesebene im Rahmen des noch zu beschließenden Konjunkturpaketes weitere Billigkeitsleistungen für betroffene Träger zu erreichen. Gnodtke abschließend: "MdL C. Borchert und ich sind uns einig, dass hier geholfen werden muss: Wir sind und bleiben in Kontakt mit vielen Trägern der Jugend- und Familienbildung!"