Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Archiv (Termine im Wahlkreis)
12.11.2018
Gummi kommt aus Tangermünde
Der Bundestagsabgeordnete Eckhard Gnodtke und der Landtagsabgeordnete Detlef Radke statteten der Tangermünder dGw Gummiwerke AG einen Besuch ab. Die Politiker informierten sich sehr interessiert über die Kautschukverarbeitung und Fertigungsmöglichkeiten
 
Dr. Claus Gernert, Eckhard Gnodtke, MdB, Detlef Radke MdL und Lars-Oliver Ahlers (v.l.)

Der Vorstand Lars-Oliver Ahlers und  Werksleiter des Unternehmens Dr. Claus Gernert, führten die Besucher durch den Betrieb und konnten sie für die Fertigungsprozesse der Kautschukindustrie und deren Einsatzgebiete begeistern.

Seit elf Jahren sind die dGw Gummiwerke AG Tangermünde am Markt. Das Unternehmen ist Spezialist für Gummimischungen aller Art, und für Verbindungen zwischen Gummi und Metall. Mit Gummiformteilen erschlossen sie sich ihr Marktsegment, tun es immer wieder aufs Neue, querbeet durch nahezu alle Branchen, deutschlandweit und in einigen europäischen Ländern. Die meist in Zusammenarbeit mit den Kunden entwickelten Produkte finden Einsatz in vielen Bereichen – vom Automobil bis zu Trainingsgeräten für Sportler. Ob Spezialdichtungen, Schläuche, Faltenbälge aus den gewünschten Gummimischungen, Kreuzfederbänder für Bettgestelle oder Turbolader-Ansaugschläuche für verschiedene Fahrzeugtypen – alles kommt aus Tangermünde.

Bilderserie
Direkt zur Bildergalerie
Impressionen
Termine