Presse

Presse
14.06.2021, 08:35 Uhr
Städtebauförderung in der Altmark - 20 Millionen Euro in vier Jahren
Durch die Städtebauförderung sind in der Altmark in den letzten vier Jahren Projekte mit Bundesmitteln in Höhe von 20.741.430€ gefördert worden. Im Zeitraum von 2017-2020 erhielten Städte und Gemeinden im Altmarkkreis Salzwedel 9.617.620€ und im Landkreis Stendal 11.123.810€.
 
Diese Finanzhilfen für Städte und Gemeinden wurden beispielsweise für den sogenannten „Stadtumbau“, also die Gestaltung von Parks, Grünflächen und Spielplätzen, sowie die Sanierung von Gebäuden und Wohnungen ausgeschüttet. 
 
Der altmärkische Bundestagsabgeordnete Eckhard Gnodtke freut sich über die Höhe der Zuwendungen: „Die Städtebauförderung hilft insbesondere auch dabei, unsere historischen Altstädte durch Zuschüsse beim Denkmalschutz zu erhalten.“