Presse

Presse
19.07.2021, 14:52 Uhr
Fördermittel für Kirchen und Vereine
Aus dem Denkmalpflegeprogramm "National wertvolle Kulturdenkmäler", genauer gesagt aus dem Kulturetat des Bundes, werden für die St.-Marien-Kirche in Stendal bis zu 80.000 Eur und für die St. Johanniskirche zu Werben Fördermittel in Höhe von bis zu 50.000 Eur zur Verfügung gestellt.

Im Rahmen des Wettbewerbs "MACHEN!2021" erhält der Verein "Die Plaudertaschen" in Hohenberg-Krusemarck für das Projekt "Ein Plätzchen nicht nur für 'n Schwätzchen" 5000 Euro. Diese Mittel wiederum wurden über das Ministerium für Bau und Inneres des Bundes zur Verfügung gestellt.

Gnodtke:

"Das ist alles sehr erfreulich und natürlich freue ich mich für die Träger, deren Projekte berücksichtigt werden konnten. Allerdings bedarf z.B. der Dom zu Stendal in den nächsten Jahren einer Millionenförderung. Ein Antrag für den ersten BA konnte erst im Mai 2021 gestellt werden und fand deshalb keine Berücksichtigung (mehr). Hier gilt es in den nächsten Jahren "dran" zu bleiben!"